15.750,00 Euro für soziale Zwecke

Raiffeisenbank Arnstorf eG und VR-Bank Rottal-Inn eG schütten Spenden aus dem Charity-Lauf 2022 aus

63 Vereine und gemeinnützige Organisationen in der Region können sich über eine Spende der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Landkreis Rottal-Inn freuen. Die Raiffeisenbank Arnstorf und die VR-Bank Rottal-Inn verteilen als Resultat des Charity-Laufs Anfang Juli 15.750,00 Euro für soziale Zwecke.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den Charity-Lauf in diesem Jahr wieder durchführen konnten und dass wir eine so große Zahl an Vereinen und gemeinnützigen Organisationen mit einer Spende finanziell unterstützen können“, sagt Dir. Albert Griebl, Vorsitzender Kreisverbandes der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Landkreis Rottal-Inn.

„Laufen für einen guten Zweck“: Unter diesem Motto veranstalteten die Volksbanken und Raiffeisenbanken im Landkreis Rottal-Inn am 2. Juli 2022 nach zweijähriger coronabedingter Pause zum neunten Mal den beliebten Charity-Lauf rund um den Rottauensee in Postmünster.

Über 800 Teilnehmer absolvierten rund 5.000 km. Jeder Teilnehmer konnte einen Förderantrag für einen Verein oder eine gemeinnützige Organisation einreichen.

Die Spendensumme pro gelaufenem Kilometer betrug zwei Euro, dies entspricht einer Spendensumme von 10.000,00 Euro. Der Betrag wurde von den Kreisverbandsbanken auf 15.750,00 Euro aufgestockt.

Die Jury entschied bei der Auswertung, die Spenden breit zu streuen und somit alle eingereichten Anträge zu berücksichtigen. Daher konnten sich Vertreter von insgesamt 63 Vereinen bzw. gemeinnützigen Organisationen über eine Spende freuen.

In einer kleinen Feierstunde überrreichte der Kreisverbandsvorsitzende Direktor Albert Griebl mit Dir. Stefan Sendlinger und Dir. Alois Zisler (VR-Bank Rottal-Inn) sowie Dir. Franz Xaver Kuttenhofer (Raiffeisenbanken Arnstorf) die Spende an die Vertreter der Vereine und gemeinnützigen Institutionen.

Der Charity-Lauf findet im nächsten Jahr am Samstag, 01.07.2023 statt.